Stadtmusik Olten 

Die Stadtmusik Olten ist aus dem kulturellen Leben der Stadt Olten nicht mehr wegzudenken und bietet stets vielseitige Konzertprogramme und Konzertprojekte. So kann sich die Bevölkerung alljährlich an vielen Anlässen wie am Jahreskonzert, an dem über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Schulfestumzug oder etwa am traditionellen, feierlichen Adventskonzert zusammen mit der Jugendmusik Olten an den musikalischen Darbietungen erfreuen.

2015 durfte die Stadtmusik das Projekt «POP-CLASSIC» mit dem «Khmelnitsky Philharmonic Chamber Orchestra» in Olten präsentieren. Ein Jahr später reiste die Stadtmusik Olten zu Ihren Gästen in die Ukraine, um das Konzert nochmals in Khmelnitsky zu spielen.

Schwyzer Kantonales Jugendblasorchester

Das SKJBO zählt zu den besten Jugendblasorchestern der Schweiz. Die jeweils 50 bis 60 jungen Musikerinnen und Musiker aus dem Kanton Schwyz treffen sich alle zwei Jahre zu einem Orchesterlager. Unkonventionelle, jedoch stets stimmige Konzertprogramme sind eines der Markenzeichen des Schwyzer Kantonalen Jugendblasorchesters. Neben etablierten Blasorchesterwerken findet auch populäre Literatur ihren Platz im Konzertprogramm. So unterschiedlich die musikalischen Vorlieben der Mitglieder sind, so vielseitig präsentiert sich das Jugendblasorchester auch in seinen Konzerten. Im Sommer 2021 verbrachte das Jugendblasorchester eine Orchesterreise in der Ukraine und spielte im Land drei Konzerte.

Musikverein Goldau

Das Ziel des Musikvereins Goldau ist es, sich und dem Publikum abwechslungsreiche, spannende und musikalisch interessante Blasmusik zu bieten. Jedes Jahr wird im April und im Dezember jeweils ein grosses Konzert durchgeführt. Die Harmoniemusik spielt in der ersten Stärkeklasse.

Zudem werden kirchliche Anlässe, Dorfständli und kleinere Konzerte wie beispielsweise das letztjährige Sommerkonzert in einer Carrosseriewerkstatt oder das Solistenkonzert mit jungen Talenten aus der Region im kommenden Juni 2022 durchgeführt. Der Musikverein ist aus dem Dorf nicht mehr wegzudenken. Nach einer anstrengenden Probe mit unserem Dirigenten Marco Müller, kommt beim gemütlichen Beisammensein nach der Probe das kollegiale Vereinslebens zum Zug.

Musikgesellschaft Villmergen 

Die 1862 gegründete Musikgesellschaft Villmergen aus dem Kanton Aargau spielt in der zweiten Stärkeklasse in Harmoniebesetzung und ist ein unverzichtbarer Teil des kulturellen Dorflebens. Das Unterhaltungskonzert im Frühjahr und das Kirchenkonzert in der Adventszeit sind die Eckpunkte ihres Jahresprogrammes.

2015 wurde, unter der Leitung des damaligen Dirigenten Marco Müller, in Villmergen das unvergessliche «POP-CLASSIC» Konzert zusammen mit dem Kammerorchester der Philharmonie Khmelnitsky/Ukraine aufgeführt. Das Musizieren und Durchführen gemeinsamer Unternehmungen mit den Mitgliedern des ukrainischen Orchesters, wie auch das Bier nach den Proben, bleibt für alle Beteiligten unvergessen.

Feldmusik Küssnacht am Rigi
 

Die Feldmusik Küssnacht am Rigi wird aktuell von Marco Müller dirigiert. Der Dorfverein besteht aus rund 50 unternehmungslustigen und ehrgeizigen Musikantinnen und Musikanten, welche in der Harmoniebesetzung in der zweiten Stärkeklasse spielen. Das Repertoire ist äusserst vielseitig und deckt ein breites musikalisches Spektrum ab.

Seit der Gründung zeigte die Feldmusik an etlichen Musikfesten ihr Können und liess sich von Experten beurteilen. Nicht selten konnte dabei ein Platz in den vorderen Rängen erspielen werden. Bekannt ist die Feldmusik ebenfalls für das Seenachtsfest Küssnacht am Rigi, welches jedes Jahr am letzten Juliwochenende stattfindet. Ebenso bildet das jährliche Jahreskonzert, welches jeweils im November zusammen mit dem Jugendblasorchester durchgeführt wird, ein fester Bestandteil der Jahresplanung.